Die ersten Tage Indonesien 

Von Singapur ging’s mit AirAsia nach Jakarta, wo ich 18.35 Uhr landen sollte. Schon bei Ankunft am Gate in Singapur war klar: das Flugzeug ist noch nicht da und kann deshalb nicht pünktlich abfliegen. 30 Minuten Verspätung hieß es. 

Naja, kann man nichts machen. Am Ende waren es 1 Stunde Verspätung. Immerhin konnte ich meiner Schwester dank WLAN am Flughafen eine Nachricht schreiben, dass ich später bin. Ihr Flug landete nämlich um 18.05 Uhr. Dann würde sie bei Ankunft Bescheid wissen.

Weiterreise nach Bandung

Der Verkehr vom Flughafen in die Stadt war katastrophal. Wir haben 2 Stunden im Taxi gebraucht. Von daher blieb von dem Abend nicht viel übrig. Wir gingen was essen und planten unsere Weiterreise.

Da die Züge wegen der Urlaubszeit fast ausgebucht waren, mussten wir am nächsten Tag erst nach Bandung fahren (ca. 3,5 Std.) und dort eine Nacht bleiben, bevor wir darauf den Tag einen Zug nach Yogyakarta bekamen.

Eksekutif Züge 

Wir hatten beide Male Eksekutif Klassen gebucht und waren überrascht, wie angenehm die Fahrt und die Sitze sind. Man hat jede Menge Beinfreiheit, kann die Lehnen weit zurückklappen und hatte auch für die Füße eine verstellbare Ablage. Insgesamt war die Fahrt, auch wenn die zweite 7 Stunden ging, sehr angenehm.

In Yogyakarta angekommen, nahmen wir ein Taxi (50.000 Rupien) zu unserer Unterkunft im Süden der Stadt unweit der Jalan Prawirotaman, einer Straße mit vielen Restaurants und Unterkünften, wo wir meistens auch Essen gingen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.