Zurück in Sydney 

Haargenau 7 Wochen bin ich jetzt wieder zurück in Sydney und zurück im „Alltag“, nach 5 super Wochen Deutschland-Urlaub. 

Meine erste Nacht nach Rückkehr musste ich nochmal in meinem Lieblingshostel „Bondi Backpackers“ übernachten, wo ich die 6 Wochen wohnte bevor ich nach Deutschland reiste. Den Tag darauf konnte ich in eine WG einziehen. Und zwar in die WG eines meiner Zimmergenossen im Hostel. Er, Belgier, hatte 3 Wochen Thailand-Urlaub anstehen und ich konnte sein Bett für diese Zeit übernehmen. Und so wohne ich seitdem mit 3 Spaniern, einer Mexikaner, einem Engländer, einem Marokkaner und einer Kolumbianerin zusammen. Bzw. jetzt wo der Belgier zurück ist, ist die Kolumbianerin in Asien unterwegs und ich habe nach 2 Wochen Couchsurfing in der WG, dann jetzt vorübergehend ihr Bett. Bis sie am 11. Oktober wieder kommt. Dann werde ich – sollte keiner spontan ausziehen – voraussichtlich wieder das Sofa haben bis ich am 19.Oktober für 8 Tage nach Cairns hochfliege.

WG Leben 

Wir sind also 8 Leute – 6 Jungs, 2 Mädels – in 4 Zimmern, 2 Badezimmer und einem großen Wohnzimmer mit Küche und Balkon. Unser Haus ist 7 Minuten Fußweg vom beliebten Bondi Beach entfernt, weshalb wir viel beim Strand rumhängen (wer nicht arbeitet). Mit 8 Leuten ist bei uns immer was los und nicht selten sind noch Freunde von irgendwem da. Mit den Spaniern ist es immer laut und gibt viel zu Lachen. So ziemlich jedes Wochenende quartiert sich jemand auf unserer Couch (zum Glück haben wir 2!). Das Chaos ist dementsprechend groß :D aber wir verstehen uns super und verbringen unsere Freizeit gemeinsam. Und wenn alles klappt werde ich auch die nächsten Monate in diesem Haus wohnen :)

Meine Jobs

Da ich ja schon im Mai meinen Job bekommen habe im The Star musste ich mir diesmal keine Sorgen machen und nicht direkt auf die Suche gehen. Ich bekam problemlos 5 Wochen Urlaub, da die Gastro hier im Juli, also im Winter, eh ruhig ist. Das einzig nervige an meinem Job ist, dass ich nie weiß, welche Tage und wieviele Stunden ich eigentlich die kommende Woche arbeite, denn das ist total eventabhängig und kann im wahrsten Sinne des Wortes rund um die Uhr sein. Ich hatte Arbeitstage an denen ich um 2.30 Uhr morgens angefangen habe, weil wir ein Frühstücksevent hatten und andere Tage an denen ich bis 3 Uhr morgens arbeite, weil nach dem Dinnerevent noch Vorbereitungen für das nächste Event anfallen. Manchmal arbeite ich 2 Tage die Woche, manchmal 5. Da mein australisches Leben eigentlich nie anders ausgesehen hat, bin ich quasi schon daran gewöhnt und selbst wenn es diese Woche heißt ich habe nächste Woche nur einen Tag Arbeit, am Ende kommen doch spontan Sachen hoch und ich arbeite 3 Tage.

Nichtsdestotrotz habe ich mir vor ein paar Wochen einen zweiten Job gesucht. Als Ergänzung und weil mein Arbeitsvertrag mit The Star Mitte November endet. Jetzt arbeite ich nebenbei noch in Bondi, 5 Minuten von meiner WG entfernt. Alles was wir dort machen ist Sashimi Salate verkaufen. Quasi wie Subway für Sandwiches. Nur dass der Sashimi-Laden hier ein Hipsterladen ist. Die Arbeit ist super easy und es ist zu Lunch und Dinner-Zeiten immer mega Andrang, sodass die Schlange manchmal bis nach draußen geht. Von daher vergeht die Zeit wie im nichts und ich kann durch die Öffnungszeiten von 11.30-21.00 Uhr vorher und nachher noch was machen, da ich meistens nur halbe Tage dort arbeite.

Wenn ich nicht arbeite bleibe ich meistens in Bondi, gehe zum Strand, Kaffee trinken, Essen, zum Yoga und treffe Freunde. Und das ist auch erstmal weiterhin mein Plan für dieses Jahr, abgesehen von 8 Tagen Urlaub in Cairns.

Ein Gedanke zu “Zurück in Sydney 

  1. Pauline schreibt:

    Dein WG leben hört sich so mega cool an! Ich würde auch gerne für eine längere Zeit in Sydney bleiben und arbeiten und wollte fragen, wie man an eine WG kommt? Und ob du vielleicht Tipps hast :)
    Liebe Grüße <3

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.