Couchsurfing in Phnom Penh 

Das ist jetzt zwar schon eine Weile her, aber damals (im Februar 2016) geschrieben und bisher nicht veröffentlicht:

Von Koh Rong aus ging es für mich nach Phnom Penh, für die anderen nach Siem Reap. Auf Empfehlung eines Deutschen, den ich unterwegs im Vietnam getroffen hatte, konnte ich in der Hauptstadt bei einem dort lebenden Philipino unterkommen.  Weiterlesen

Paradies Sok San auf Koh Rong

Sihanoukville in Kambodscha ist Ablegepunkt für die Fähren und Speed Boote nach Koh Rong. Nachdem ich ein paar Nächte in Sihanoukville verbracht habe – mit Ausflügen zu Otres Beach, Independence Beach und Serendipity Beach – habe ich eine Holländerin kennengelernt, die für 2 Wochen in Kambodscha Urlaub macht. Wir fuhren gemeinsam rüber nach Koh Rong. Weiterlesen

Moc Bai Bavet boarder crossing: per Bus von Ho Chi Minh City nach Kambodscha 

Kurz vor Mitternacht wurde ich zusammen mit einem Dänen, dessen Ziel Siem Reap ist, am Hostel abgeholt und zu dem Busunternehmen gebracht. Man drückte uns die Papiere für Kambodscha in die Hand, die wir sofort mit unseren persönlichen Daten ausfüllten (ein Foto brauchten wir doch nicht) und zusammen mit unserem Reisepass an einen Mitarbeiter des Unternehmens händigten. Gleichzeitig verlangt er die 35 USD, die das Visum für Kambodscha kosten sollte.  Weiterlesen